FC ELLIKON/MARTHALEN

02-10-2016, 1. Mannschaft Frauen
FC Ellikon-Marthalen - FC Oberglatt
5:1 (2:1)

Am vergangenen Sonntagnachmittag schlug die Frauenmannschaft des FC Ellikon-Marthalens bei schönstem Herbstwetter den FC Oberglatt in der heimischen Wyland-Arena mit 5:1 und konnte sich durch diesen wichtigen Punktegewinn nun definitiv einen Platz in der Aufstiegsrunde, die im Frühjahr beginnen wird, sichern.

Der hoch ausfallende Sieg darf nicht täuschen: Die erste Halbzeit der Partie verlief für den Gastgeber nicht wie geplant. Es gelang dem Heimteam nicht, die eigenen Stärken gegen einen nominell deutlich schwächeren Gegner, ist er doch der Letztplatzierte der Tabelle, auszuspielen. Das Spielgeschehen war von Fehlpässen, überhasteten Angriffen und chaotischem Stellungsspiel bestimmt. Der Gastgeber konnte zwar bereits in der 15. Minute in Führung gehen, jedoch gelang es ihm nicht, eine gewisse Dominanz aufzubauen. So fiel eine Viertelstunde später der verdiente Ausgleich der Gäste aus Oberglatt in einer bis anhin ausgeglichenen Partie. Alarmiert durch das Gegentor raffte sich der FCEM auf und spielte konsequenter in Richtung gegnerisches Tor. Gross war die Erleichterung, als nur wenige Minuten später der Führungstreffer fiel - ein präziser Steilpass aus dem Mittelfeld direkt in den Laufweg der Stürmerin, welche den Ball souverän einnetzte. Dennoch blieb der weitere Spielverlauf bis zur Pause ausgeglichen, es gelang dem FCEM nicht, Dominanz aufzubauen.

In der zweiten Halbzeit lautete bei den Marthalerinnen die Devise: Die Kontrolle über das Spiel gewinnen und die Führung möglichst schnell ausbauen. Dieses Vorhaben gelang erstaunlich gut, was einerseits an einer deutlichen Steigerung seitens der Marthalerinnen lag, andererseits jedoch auch mit einem stetigen Nachlassen der Gegner zusammenhing. In der 70. Minute wurde die Anstrengung des Gastgebers schliesslich belohnt, als nach einem Eckball das Tor zum 3:1 fiel. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der FCEM eindeutig als die stärkere Mannschaft etabliert. Der verbleibende Spielverlauf ist schnell zusammengefasst: Marthalen erzielte noch zwei weitere Tore und liess dem Gegner dabei keine Chance, sich nochmals in die Partie zurück zu kämpfen.

Nach einer holprigen ersten Halbzeit fand der FCEM im Verlauf der zweiten Halbzeit zu alter Stärke und konnte die Partie mit 5:1 für sich entscheiden. Durch diesen Sieg rückt die Frauenmannschaft auf den 2. Platz der Tabelle vor. Aus den Top 4 der Gruppe, welche in die Aufstiegsrunde gelangen, kann der FCEM rein mathematisch nun nicht mehr verdrängt werden, weshalb das Ticket für die Aufstiegsrunde gesichert ist. Die letzte Partie der Herbstrunde wird am kommenden Sonntag, den 6.November, um 15:00 auswärts in Wallisellen stattfinden.

Autor/-in: Tabea Bührer


Unser Verein

Der Fussballclub Ellikon/Marthalen zählt zu den grössten, regionalen Sportvereinen im Zürcher Weinland.

Unseren Mitgliedern bieten wir die Möglichkeit, sich sportlich, sozial und gesellschaftlich zu engagieren und sich am Fussballsport zu erfreuen.

Neben dem "normalen" Fussballbetrieb führt der Verein alljährlich wiederkehrende Anlässe durch, welche sich in der näheren Umgebung längst etabliert haben.