FC ELLIKON/MARTHALEN

13-11-2018, 2. Mannschaft Herren
-

Mit 3 Siegen, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen schliesst der FCEM 2 die Vorrunde mit 11 Punkten auf dem 8. Tabellenrang ab. Der Vorsprung auf die letztplazierten Teams Thayngen und Tössfeld beträgt dabei 5 Punkte. Dieses Zwischenresultat ist zufriedenstellend, mehr nicht.

 

Die Hochs und Tiefs haben sich währen den letzten Wochen fast nahtlos abgewechselt. Positiv sind eindeutig die Siege gegen Neuhausen, Thayngen und Neunkirch, sowie die einzelnen Punkte gegen Lohn und Tössfeld. In diesen Spielen konnten wir unsere Qualitäten aufzeigen und spielten solidarisch, zweikampfstark und mutig. Einen Spezialdank richten wir an Yannik Giger, Dimi und Mladen Nastevski (aka the Nastevski Brothers), Milan Schlatter, Giusi Candelieri, sowie Claudio Grisenti. Ohne diese Unterstützung wären die positiven Ergebnisse nicht möglich gewesen.

 

Negativ zu beurteilen sind die hohen Niederlagen gegen Stammheim, SV Schaffhausen und Diessenhofen, sowie die vermeidbaren Niederlagen gegen Stein am Rhein und Cholfirst United. Unordnung, fehlende Konzentration und grobe Einzelfehler waren die Ursachen der schlechten Ergebnisse. Erstaunlich ist zu vermerken, dass wir daheim nicht die nötige Leistung und das volle Engagement bringen können. Dieses Rätsel müssen wir dringend lösen, war doch früher die Wyland Arena eine uneinnehmbare Festung der Zweiten Mannschaft.

 

Für die Rückrunde gilt es, den Schwung aus den positiven Spielen mitzunehmen. Wenn wir das eine oder andere Spiel zu unseren Gunsten entscheiden können, ist eine solide Bilanz möglich. Die Ansätze sind da und die Mannschaft hat das nötige Rüstzeug, um in dieser Liga bestehen zu können. Doch nur mit gutem Willen, Teamgeist und Training werden wir einen Schritt weiter machen. Das ist notwendig, um unser Ziel, den Ligaerhalt zu erreichen. Wir wünschen dem FCEM wir viel Erfolg und schöne Festtage!

 

Viele Grüsse vom Zwei

 

Autor/-in: s Zwei


Unser Verein

Der Fussballclub Ellikon/Marthalen zählt zu den grössten, regionalen Sportvereinen im Zürcher Weinland.

Unseren Mitgliedern bieten wir die Möglichkeit, sich sportlich, sozial und gesellschaftlich zu engagieren und sich am Fussballsport zu erfreuen.

Neben dem "normalen" Fussballbetrieb führt der Verein alljährlich wiederkehrende Anlässe durch, welche sich in der näheren Umgebung längst etabliert haben.