FC ELLIKON/MARTHALEN

16-04-2019, Senioren 30+
-

Am 16. April kam es auf dem Sportplatz Fohloch zur Halbfinalpaarung im Schaffhausercup zwi­schen dem FCEM und dem  FC Diessenhofen. Von Beginn an entwickelte sich eine intensive Partie, welche in den Anfangsminuten auch recht ausgeglichen verlief. Offensiv versuchte der FCEM mit langen Bällen die Angriffsspitzen in Abschlussposition zu bringen, doch die Abwehr des FC Diessenhofen zeigte sich sehr sicher. Nach etwa einer Viertelstunde vermochte der Gegner immer mehr das Spieldiktat zu übernehmen. Die Marthaler Abwehrkette mit Michael Wipf, Marcel Merk, Andreas Eggli und Romano Stocker zeigte ein gutes Abwehrverhalten und konnte viele Vorstösse unterbinden. An diesem Abend fielen vor allem das gute Stellungsspiel und die Übersicht von Michael Wipf auf. In der 33. Minute erzielte der Gegner jedoch mit einem gewaltigen Kopfballtor unter die Latte die 0:1 Führung. Torwart Marcel Roost war mit den Fingerspitzen noch am Ball, konnte das Geschoss jedoch nicht mehr über die Latte lenken. Auch nach dem Pausentee änderte sich am Geschehen nicht viel. Der FCEM versuchte seine Angriffsbemühungen zu intensivieren, blieb jedoch an der Abwehrkette des FC Diessenhofen immer wieder hängen. In der 71. Minute führte ein schnell vorgetragener Spielzug des FC Diessenhofen zum 0:2. Nur zwei Minuten später entschied der Schiedsrichter auf ein Hand­spiel eines Diessenhofer Spielers im Sechzehnmeterraum und damit auf Strafstoss. Florian Eugster verkürzte überzeugend auf 1:2. Nun war der FCEM wieder nahe dran am Ausgleich und in der 79. Minute wäre es beinahe wahr geworden. Romano Stocker wagte sich weit ins Angriffsspiel vor und auf eine Flanke war er mit dem Kopf zur Stelle, doch verfehlte der Ball das Tor. Die Partie ging mit 1:2 verloren, womit der FC Diessenhofen im Final des Schaffhauser­cups spielen darf. Die Leistung der Ü30 Senioren des FCEM war keineswegs schlecht, doch gelang es zu wenige Male die Abwehr des Gegners zu überwinden.

Autor/-in: Erich Roost


Unser Verein

Der Fussballclub Ellikon/Marthalen zählt zu den grössten, regionalen Sportvereinen im Zürcher Weinland.

Unseren Mitgliedern bieten wir die Möglichkeit, sich sportlich, sozial und gesellschaftlich zu engagieren und sich am Fussballsport zu erfreuen.

Neben dem "normalen" Fussballbetrieb führt der Verein alljährlich wiederkehrende Anlässe durch, welche sich in der näheren Umgebung längst etabliert haben.